Sproti


Sproti frá Runnum

Sproti ist ein außergewöhnlicher Fünfganghengst:

 

✨Sproti frá Runnum✨

V: Moli frá Skriðu

 

Tiefschwarz, langbeinig, sehr hübsch mit sehr ansprechendem Gebäude und hochweiten Bewegungen in allen Gängen, dabei sehr leichtrittig – so präsentiert sich Sproti. Er verfügt nicht nur über ein korrektes Gebäude mit sehr schöner Halsung bei bildhübscher Optik, sondern zeigt jeden Gang mit hochweiter Bewegung, viel Raumgriff und Höhe. Sein atemberaubender Tölt und Trab faszinieren uns genauso wie sein sehr gut gesprungener Galopp, sein sehr guter Rennpass und sein qualitativer Schritt.

 

Sprotis züchterischer Background lässt ebenfalls tief blicken: sein Vater ist der bekannte Moli frá Skriðu, der nicht nur durch seine Eigenleistung und sportlichen Erfolge glänzen kann, sondern für sein enormes Bewegungspotential bekannt und geschätzt ist. Sprotis Mutter ist eine mit 7,94 geprüfte Viergangstute, die u. a. die traumhafte Note 9,0 auf Trab, Galopp und langsamer Galopp erhielt.

 

Überzeugt von seinem absolut einwandfreien Charakter, seiner Nervenstärke und Leichtrittigkeit haben wir uns dazu entschlossen, diesen Rohdiamanten in unser Sportpferdeteam mitaufzunehmen. Er konnte durch sein Gesamtpaket unseren hohen Ansprüchen standhalten und befindet sich bereits in seinem neuen Heimatstall. Sproti wird ebenfalls von der amtierenden Weltmeisterin Julie Christiansen trainiert und in 2017 vorgestellt.

 

Sproti deckt ab Mitte August in Schleswig-Holstein. Wenn auch Sie einen absoluten Rohdiamanten mit hervorragender Zukunftsaussicht in Ihrer Zucht sehen wollen, so freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.


Endlich ist er da....

Wir freuen uns sehr, unseren neuen Hengst vorstellen zu dürfen:

 

Sproti frá Runnum (8,24 Reiteigenschaften)

V: Moli frá Skriðu

 

 

Vielen Dank an unsere liebe Julie, mit der wir ein paar tolle Tage in Island verbracht haben. Wir haben viele schöne Pferde gesehen und freuen uns sehr, mit Sproti einen Rohdiamanten gefunden zu haben. Eine spannende Zeit liegt vor uns….


August 2016: Nordische Meisterschaft 2016 - Norwegen

BRONZE für Bliki!

 

Die Starterliste in der T2 versprach so einige Highlights, sodass wir uns beim Einzug ins A-Finale auf Rang 3 unheimlich für und mit Julie & Bliki gefreut haben.

 

Im absolut hochkarätigen A-Finale, was ausschließlich von sehr erfahrenen tollen Turnierpferden inkl. Weltmeister besetzt war, hielten Julie & Bliki Platz 3 und konnten somit auf ihrem ersten internationalen Turnier als Newcomer Bronze 🏆 gewinnen!

 

Wir sind überglücklich mit unserem Bliki-Bär, der innerhalb der letzten Monate eine super Entwicklung hingelegt hat und all unsere Ziele und Wünsche für 2016 erfüllt hat.

 

Bliki wird nun in seine wohlverdiente Pause 🌴gehen und im Winter zurück ins Training kommen.

 

Dir lieben Julie wollen wir von ganzen Herzen ❤️ danken und dir selbstverständlich zu deinem Erfolg gratulieren. Wir sind total happy, mit dir arbeiten zu dürfen 😉

 

Drück mir meinen Bliki 😉


21.07.2016:Nachwuchs auf Island

Unsere hübsche Drift frá Leirubakka (Ext. 8,46) hat ihr Fohlen von dem Nachwuchs-Superstar Thór-Steinn frá Kjartansstöðum (FIZO ges. 8,42) bekommen.Wir freuen uns sehr über ein bildhübsches, langbeiniges Stutfohlen in Wunschfarbe. 😊

 

Drift wurde heute bereits von der lieben Sabine zur erneuten Bedeckung gefahren. Herzlichen Dank dafür!

 

M: Drift frá Leirubakka (Ext. 8,46)

V: Thór-Steinn frá Kjartansstöðum (FIZO ges. 8,42; Tölt: 9,5 I Trab, Charakter, Form: 9 I Hals, Rückenlienie, Proportionen, Hufe: 9 )


18.07.2016: Dänische Meisterschaft

Was für ein Wochenende…

 

Die besten Reiter Dänemarks sind angerückt und zeigten ihre hochkarätigen Pferde auf der Dänische Meisterschaft 2016. Wir hatten unsere beiden Hengste Bliki frá Efri-Rauðalæk und Darri frá Dísarstöðum 2 dabei.

 

Bliki zeigte eine tolle T2 mit 7,77 Punkten und zog damit ins A-Finale ein. Sein Finale bestritt er mit einer Endnote von 7,83 inkl. 2 x 9,0 für langsames Tempo Tölt.

 

Darri wurde im Viergang mit 6,90 Punkten belohnt. In den Einzelwertungen erhielt er mehrfach für Trab und Galopp eine 8,0. Im A- Finale präsentierte er sich bei Dauerregen mit vier schicken Gängen und einem 7,40er- Ritt. Beide Pferde kamen in ihrer jeweiligen Prüfung auf ihrer 1. Dänischen Meisterschaft auf den 3. Platz.

 

Wir freuen uns sehr über die schönen Ergebnisse und die Entwicklung von Bliki und Darri. Ganz besonders freuen wir uns über die Bekanntgabe, dass Bliki in drei Wochen Dänemark auf der Nordischen Meisterschaft in Norwegen vertreten wird.

 

Vielen Dank und die besten Glückwünsche an Julie!


07.07.2016: OSI Eichenhof

Wir hatten ein wirklich tolles Wochenende auf dem Eichenhof.

 

🌟 Bliki ging mit tollen 7,67 Punkten auf Platz 1 ins Finale. In diesem erhielt er u.a. die sagenhafte Note von 9,0 für das langsame Tempo Tölt ✨ und gewann die Prüfung.

 

🌟 Darri gewann mit 7,23 Punkten den Viergangpreis. Dieser kraftvolle Álfur frá Selfossi - Sohn entwickelt sich so wunderschön.

 

Wir sind mit beiden Pferden sehr zufrieden und glücklich. Tausend Dank an Julie!


08.06.2016: Sehr gutes Training zahlt sich aus...

Was in den Wintermonaten begann, nimmt so langsam Formen an.

 

Die Trainingsumstellung hat Bliki bestens gemeistert. Er ist körpelich und konditionell in seiner bisher besten Form, hat Kraft bekommen und eine sehr schöne Form und Haltung erreicht. 

Die Veränderungen sind bereits sehr schön zu erkennen. Er ist immer positiv und frisch, was die Zusammenarbeit zu einem Vergnügen werden lässt.

 

Auch Darri ist so langsam in Dänemark angekommen. Er macht ebenfalls tolle Fortschritte, was von Vorstellung zu Vorstellung sichtbar ist. Seine Grundgangarten sind durchweg beeindruckend, sein Tölt faszinierend. Darri wird in seiner Paradeprüfung, dem Viergangpreis, in Zukunft sicherlich noch so einige Punkte sammeln können.

 

Unsere "Black Pearl" Kvika nimmt ihre Trainingsumstellung ebenfalls gut an. Durch mehr Kraft und Kondition läuft sie das langsame Tempo Tölt atemberaubend schön. Sie tanzt unter dem Reiter und strahlt durch ihre Schönheit. Wir sind ganz verliebt in diese absolut schöne Elitestute!

 

Wir sind rundum zufrieden mit dem Trainingszustand unserer Pferde und freuen uns auf die weitere Entwicklung.


16.05.2016:  Qualifikationen

Der Winter ist nun endgültig Geschichte und vielerorts haben bereits die ersten Turniere begonnen. Dies war eine gute Gelegenheit für Julie, Bliki, Darri und Kvika das erste Mal in der neuen Pferd-Reiter-Kombination vorzustellen und das Ein oder Andere auszuprobieren.

 

Bliki, Kvika und Darri sind nun in ihren jeweiligen Disziplinen für die höchste Leistungsklasse sowie teilweise auch schon für die Dänische Meisterschaft qualifiziert. Bliki geht in der T2 sowie im Fünfgangpreis an den Start, Kvika und Darri komplettieren im Viergangpreis und im Töltpreis.

 

Es ist toll zu sehen, in welch schöner Form unsere Pferde sind.


12.04.2016: Deckeinsatz 2016

Arion von der Norderheide

Geb. 2013

Rapphengst, ca. 135 cm (aktuell)

V: Hraunar frá Efri-Rauðalæk (zweifachher Weltmeister Fünfgang; FIZO 8,72)

M : Eiðsstjarna frá Árnagerði

MV: Eiður frá Oddhóli (8,45; Tölt & Temperament: 9,5)

 

Körung NMS 2016:

Exterieur:      07,90

Interieur:      08,00

Gang:             07,90

Gesamtnote: 07,92

 

Richterspruch: „Gut entwickelter, selbstbewusster Junghengst mit sehr guten Grundgangarten, mit aktiver Hinterhand und guten lockeren Bewegungen aus der Schulter und heute kleinen Töltansätzen.“

Richter: S. Beuk, N. Kempf

 

Arion ist ein äußerst charmanter dreijähriger Junghengst, der im Februar auf der großen Körung in Neumünster erfolgreich gekört und somit ins Hengstbuch I eingetragen wurde. Mit seiner Leichtfüßigkeit und Ausstrahlung hat er in Neumünster mehrfach Szenenapplaus erhalten. Arion verfügt über sehr gute Grundgangarten, sowie Tölt mit akzentuierten und hochweiten Bewegungen. Er zeigt alle Gänge mit enormer Schwebephase bei hoher Leistungsbereitschaft und Lauffreude. Sein Charakter ist absolut einwandfrei. Er respektiert den Menschen sehr, ist immer höflich und freundlich. In seiner Junghengstgruppe ist er der Herdenchef. Er hält die Gruppe sehr gut zusammen und erzieht die anderen Youngster entsprechend seiner eigenen feinen Art.

 

Seine Abstammung lässt ebenfalls nicht zu wünschen übrig:

Arions Vater ist der bekannte zweifache Weltmeister Hraunar frá Efri-Rauðalæk, der mit 8,72 geprüft ist, u. a. mit 9,5 für Pass und Form.

Arions Mutter Eiðsstjarna stammt von dem hochgeprüften Eiður frá Oddhóli (8,45; Tölt & Temperament: 9,5) ab. In Arions Blutlinien vereinen sich somit hochgeprüfte Topvererber.

 

Wer einen hochgewachsenen, sehr freundlichen Junghengst mit viel Ausstrahlung, einwandfreien Charakter sowie Gang und Eliteabstammung sucht, ist bei Arion richtig. Arions Zukunftsplan sieht vor, dass er 5jährig seine FIZO- Prüfung ablegen wird.

 

Ein spannender Hengst mit besten Zukunftsaussichten.

 

Arion deckt in diesem Jahr auf der Weide bis Ende August. Deckanfragen werden ab sofort angenommen.


07.04.2016:Impressionen

Letzes Wochenende hatten wir Besuch von Larissa. Sie hatte jede Menge Spaß, ein paar unserer Pferde auszuprobieren. Mit dabei waren u. a. die junge Hera und unser Rennpasser Gestur. Gestur hat Larissa gleich um den Finger gewickelt und ihr mit zwei schnellen Passläufen gezeigt, was in ihm steckt.

 

Wir hatten alle viel Spaß und freuen uns auf den nächsten Besuch ;-)

 

Folgend ein paar Fotos.


27.03.2016: Importe werden heimisch

Heute haben wir unseren isländischen Nachwuchs in den Stall geholt: Skyfall wird das Fohlen- ABC lernen und Snerill geht langsam aber sicher in das Leben eines Reitpferdes. Er wird in den kommenden Wochen nach seiner Eingewöhnungsphase schonend angeritten um dann den Sommer wieder auf den Wiesen zu verbringen. Eine spannende Zeit liegt vor diesem großen und sehr hübschen Schecken. Er ist sehr aufmerksam und vielversprechend. Wir freuen uns schon sehr auf seine Entwicklung.

 

Er gefällt er uns außerordentlich gut, ist schön groß und verfügt über ein tolles Gangpaket. Wir dürfen also gespannt sein, was sich in diesem tollen Youngster versteckt.


20.03.2016: Unsere Musketiere!

Unsere Junghengstbande ist so eine tolle Truppe, dass wir sie immer wieder gerne fotografieren. Jessica und ihre rasante Kamera haben mal wieder ganze Arbeit geleistet und zauberhafte Momente unserer Musketiere festgehalten.

 

Lúðvík & Sera von Heyden (V: Bliki frá Efri-Rauðalæk), Skýfall frá Heiðarlandi (V: Þrumufleygur frá Álfhólum, 3x 9,5 in RE), Arion von der Norderheide (V: Hraunar frá Efri-Rauðalæk, Doppelweltmeister Fünfgang), Kraftur von Heyden (V: Erill frá Neðra-Seli, 8,50 ges.), Happasæll von Heyden (V: Askur von Heidmoor) und Snerill frá Selfossi (V: Dynur frá Dísarstöðum 2, 8,45 ges.) haben sichtlich Spaß zusammen auf ihrer Winterwiese und verstehen sich bestens.

 

Wir sind schon sehr gespannt, wie sich jeder Einzelne entwickelt. In wenigen Wochen wird Snerill seinen Weg in unseren Stall finden und mit der Jungpferdearbeit beginnen. Seine schwebenden und leichtfüßigen Bewegungen gepaart mit seinem sehr guten Antritt und Tempo in jedem Gang lässt auf eine spannende Zeit blicken.


15.02.2016: Junghengstkörung 2016

Am Samstag fand die Junghengstkörung statt. Wir waren mit unserem dreijährigen Hraunar frá Efri-Rauðalæk – Sohn Arion von der Norderheide, den wir mit wenigen Wochen als Fohlen gekauft haben, angereist. Mit viel Schwung und Glanz schwebte Arion durch die Halle, wurde hierfür mehrfach mit Szenenapplaus belohnt. Wir sind begeistert von seinem Gangmaterial, seiner Lauffreude und seinem Charakter. Seine Entwicklung gefällt uns außerordentlich gut. Arion wurde mit seinem Körergebnis 3.

 

Er genießt nun wieder seine Freiheit mit seinen Freunden auf der Wiese. Das hat er sich auch redlich verdient. Arion wurde von Katha bestens auf diesen Tag vorbereitet und sehr gut vorgestellt. Vielen Dank dafür.

 

 

 

Folgend der Videomitschnitt, viel Freude:


22.01.2016: Endlich...

Heute war es endlich soweit: unser isländischer Nachwuchs kam in seiner neuen Heimat an. Skýfall ist ein Sohn unserer hoch gebäudegeprüften Drift (8,46) (V: Sikill frá Sperðli, FIZO 8,34) und einem unserer absoluten Lieblingshengste aus Island, Þrumufleygur frá Álfhólum, der über ein unfassbares Gangvermögen verfügt, welches er 2014 auf dem Landsmót unter Beweis stellte und dort im B-Flokkur (Viergang; gesamt 9,11 Punkte) mit dem zweiten Platz belohnt wurde. Skýfall selbst entspricht allein von der Optik unserem Bild eines Traumpferdes: pechschwarz mit Abzeichen und Schnippe sowie ausgestattet mit Doppelmähne und viel Behang. Er zeigt sich akzentuiert mit Schwebephase im Trab, viel Tölt und jeder Menge „go“.

 

Snerill ist ein vierjähriger Sohn des hochgeprüften Álfasteinn frá Selfossi- Nachkommen Dynur frá Dísarstöðum 2 (FIZO 8,45) und der Flauta frá Tannstaðabakka (FIZO 8,00 als Viergängerin, Landsmót-Teilnehmerin). Beide Elternteile sind elite geprüft und haben ihm somit die besten Voraussetzungen an Gang und Gebäude mit auf den Weg gegeben. Er ist groß, hübsch und begeistert uns nicht das erste Mal im Freilauf.

 

Beide Pferde sind wohlauf und bereits damit beschäftigt, ihre neuen Freunde kennen zu lernen. Da das Wetter heute bei uns so toll war, haben wir ihre Ankunft natürlich bildlich festgehalten. Hier ein kleiner Auszug aus Jessicas rasanter Kamera (an dieser Stelle natürlich vielen lieben Dank!):


18.01.2016: Neuer Hengst

Darri frá Dísarstöðum 2

 

Geschmeidigkeit, Ganggewalt, Exterieur, hervorragender Charakter, Abstammung, viel Ausdruck – dies beschreibt in wenigen Worten unseren neuen Hengst: Darri frá Dísarstöðum 2.

 

Voller Begeisterung dürfen wir bekannt geben, dass unser Sportpferdeteam um einen weiteren Anwärter auf hohe Noten verstärkt wurde. Darri ist zweifelsohne ein Ausnahmetalent: Eleganz und Esprit verbinden Ganggewalt und Charakter. Darri überzeugt uns nicht nur durch seine Erscheinung und sein Talent, sondern bringt ebenfalls eine glänzende Abstammung mit, was jeden Züchter freuen darf. Darri stammt aus zwei Eliteeltern ab:

 

Darris Vater ist der famose Álfur frá Selfossi, geprüft mit 8,46 (3x 9,5). Über Álfur muss man sicher nicht mehr sagen, er sollte jedem Islandpferdefreund bekannt sein.

 

Darris Mutter Dáð frá Dísarstöðum 2 ist mit 8,13, darunter 2x 9,0 und 5x 8,5 in den Reiteigenschaften als Viergangstute elite geprüft. Dád ist eine Tochter des berühmten und mit 8,63 geprüften Keilir frá Miðsitju, der aktuell über 620 Nachkommen verfügt.

 

Darri steht gleichermaßen in unserem wie auch im Besitz von Kvistur ApS, DK. Er ist ab sofort in Dänemark stationiert, wird dort von der amtierenden Weltmeisterin im Fünfgang, Julie Christiansen trainiert und vorgestellt. Darri wird im Sommer 2016 auch ein paar Fremdstuten zur Bedeckung zur Verfügung stehen. Kontaktaufnahme über uns oder direkt über Julie Christiansen, DK.

 

Hier ein Video von Darri:


06.01.2016: Neue Trainerin

Mit großer Begeisterung dürfen wir heute offiziell verkünden, dass unsere Sportpferde ab sofort von der amtierenden Weltmeisterin im Fünfgang (und Weltmeisterin 2013 in der T2), Julie Christiansen, trainiert und auch vorgestellt werden. Allen voran natürlich Bliki frá Efri-Rauðalæk, der in 2016 auf ausgewählten Turnieren in der T2 und im Fünfgang vorgestellt wird.

 

Mit dieser Trainerentscheidung haben wir für unsere Pferde eine Weltklassereiterin gewinnen können. Wir freuen uns auf eine aufregende Zeit mit Julie und unseren Pferden. 

 

 

Deckanfragen für Bliki nehmen wir gerne entgegen.

 

 

 


01.Januar 2016

 Lúðvík  & Sera von Heyden
Lúðvík & Sera von Heyden

Ein aufregendes und turbolentes Jahr 2015 liegt hinter uns. Wir haben viel gelacht, gefeiert und mitgefiebert. Aber auch die Zeit des Wechsels, die Zeit der Erkenntnis und des Erwachens liegt hinter uns.

 

Auch im neuen Jahr freuen wir uns auf tolle Turniere und eine schöne Zeit mit unseren Pferden und vielen Begleitern. Aus züchterischer Sicht dürfen wir uns dieses Jahr in Island auf ein Fohlen von dem hochtalentiertenThór-Steinn frá Kjartansstöðum freuen, welcher uns total fasziniert. 

In 2016 werden einige tolle und vielversprechende Pferde zum Verkauf stehen. Nähere Infos folgen selbstverständlich hier. 

 

Heute haben wir unsere Fohlen abgesetzt. Die Hengste wechselten in die Hengstherde zu den "Großen", die Stuten durften wieder zurück in die Stutenherde. Auch hier stehen neue Aufgaben an: unsere langjährige Stammstute Ásta wird in Kürze zurück in ihr Leben als Reitpferd wechseln. Wir sind schon sehr gepannt und freuen uns auf schöne Ritte mit ihr.

 

Und auch der Nachwuchs steht in den Startlöchern:

Zwei unserer Stuten gehen in Beritt und mitte Januar erwarten wir zwei unserer Pferde aus Island. Nach ein paar Wochen Eingewöhnungszeit auf der Wiese wird der ältere von beiden ebenfalls in Beritt gehen.

 

Unsere Sportpferde kommen allmählich aus der Winterpause zurück ins Training und werden für die schweren Prüfungen sowie für FIZO- Vorstellungen vorbereitet.

 

Das Veranstaltungsjahr 2016 beginnt für uns in  Neumünster: Anfang Februar steht die Körung der Junghengste an. Wir werden hier unseren Junghengst Arion von der Norderheide (V: Hraunar frá Efri-Rauðalæk) vorstellen. Die Vorbereitungen für Arion sind bereits in vollem Gange. Weiter im Februar findet in Odense /DK das hochkarätige Hallenturnier WorldTölt statt. Wir planen wieder dabei zu sein. 

 

Und so geht die Planung weiter in einem neuen Jahr, voller Spannung. Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und natürlich auch unserer Familie einen wundervollen Start ins neue Jahr, Gesundheit, viel Glück und eine schöne Zeit. 

 

Auf bald!