Praktikant(in) gesucht

Wir suchen ab sofort weitere Praktikanten:

 

 

Aufgabenbereiche:

 

Unsere Trainerin wird von dir bei der allgemeinen Arbeit mit den Trainingspferden sowie der Jungpferdeausbildung unterstützt. Ebenfalls wirkst du bei der Vorbereitung von Turnieren, Shows und anderen Veranstaltungen mit. Die Pflege und Fütterung aller Pferde (im Stall und auf den Weiden) gehören zum täglichen Aufgabenfeld. Ein paar wenige Arbeiten auf dem Gelände sowie im Stall runden zusammen mit der Weidekontrolle das Aufgabenfeld ab.

 

Unsere Leistungen:

 

Ein eigenes Appartement direkt am Hof mit Küche, Badezimmer und großem Wohn-Schlafbereich. Dein Pferd darf gerne mitkommen. Ein monatliches Taschengeld in angemessener Höhe. Es werden immer wieder Unterrichtseinheiten bei verschiedenen Trainern gebucht.

 

Im Idealfall bist du bereits mindestens 18 Jahre alt und verfügst über einen Führerschein (nicht zwingend notwendig). Die Freude am Arbeiten mit Islandpferden sowie Zuverlässigkeit setzen wir voraus. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme per Email: vonheyden@posteo.de


Herzlich Willkommen...

Herzlich willkommen heißen wir Viona Fabek, die unser Team ab sofort unterstützen wird. Auch Viona hat in diesem Jahr erfolgreich ihre Ausbildung zur Pferdewirtin mit Spezialreitweisen im Bereich Gangpferde abgeschlossen und gleichzeitig den Trainer C – Schein erworben. Viona wird zusammen mit Larissa bei uns für Ausbildung, Beritt und Verkauf zuständig sein.

 

 

Liebe Viona, schön dass du bei uns bist. Wir wünschen dir einen guten Start und viel Spaß.


28.06.2017

Unsere Moli- Tochter ✨ Melodía frá Hólakoti wurde heute tragend geschallt. Sie erwartet im nächsten Jahr ein Fohlen von unserem Nachwuchshengst ✨ Arion von der Norderheide. Arion ist ein hochbegabter Sohn des Doppelweltmeisters im Fünfgang, Hraunar frá Efri-Rauðalæk.

 

Wir freuen uns sehr, dass es auf Anhieb mit den beiden funktioniert hat. Nun heißt es abwarten...


Heesberg 2017

Vom 21.-23.04.2017 fand das WR- Turnier auf Heesberg statt. Das Starterfeld versprach schon im Vorfeld viele hochkarätige Pferd-Reit-Kombinationen aus verschiedensten Ländern. Dem Zuschauer wurde so einiges an Qualität geboten.

 

Julie zeigte unsere drei Hengste Darri, Bliki und Sproti. Für alle drei war es der erste Start in diesem Jahr, für Sproti war es das erste Turnier in seinem Leben. Wir waren sehr gespannt, wie alle drei aus dem Winter gekommen sind und nutzen die Gelegenheit, das Heesberg-Turnier als Turnier-Training.

 

Sproti zeigte sein großartiges Talent in seiner ersten T2, die er mit 6,93 nach VE beendete und sich damit den 3. Platz im A-Finale sicherte. In der Hengstshow war er ebenfalls zu sehen. Hier hatte er die Möglichkeit, seine großen und weiten Bewwegungen in allen fünf Gangarten zu präsentieren. Dieses Pferd ist einfach wunderbar anzusehen. Es hat sehr viel Freude gemacht, ihn zu erleben.

 

Darri startete mit viel Energie und Ausdruck in seine neue Saison. Die T1 nutzen Julie und er als Warm-Up für den Viergangpreis. In der T1 gab es schöne 6,73 Punkte. Darris Spezialität liegt im Viergang, den er mit einem Einzug ins A-Finale und tollen 7,00 Punkten präsentierte. Bei richtigem Aprilwetter fand das A-Finale im Viergangpreis mit abwechselnden Hagelstürmen und Regen statt. Darri blieb dennoch voll konzentriert bei seiner Reiterin und zeigte sein enormes Talent gepaart mit hochweiten Bewegungen und viel Ausdruck. Er wurde mit 7,33 Punkten ganz knapp Dritter.

 

Bliki begeisterte in der T2 seine Zuschauer mit atemberaubenden Bewegungen, tanzend in den ersten beiden Aufgabenteilen und am langen Zügel im dritten Aufgabenteil. Seine Form war absolut fantastisch. Im dritten Aufgabenteil nutze Julie die Gelegenheit der Turnieratmosphäre und korrigierte leichte Fehler. Mit 7,47 Punkten zogen beide mit Abstand ins A-Finale auf den ersten Platz ein. Im A-Finale T2 wurde es voll: 7 tolle Reit-Pferd-Kombinationen. Mit deutlichem Abstand konnten Julie und Bliki mit 7,92 Punkten diese Prüfung gewinnen. In den ersten beiden Aufgabenteilen führten sie das Starterfeld mit 8,34 Punkten an.

 

Das war ein tolles Turnier-Trainingswochenende. Wir sind sehr zufrieden mit unseren drei Jungs. Blikis Entwicklung im Gesamten begeistert uns sehr. Darri hat enorm Kraft bekommen und ist zurecht unser roter König. Beiden merkt man die positive Auswirkung des letzten Trainingsjahres an.

Und nicht zu vergessen: unser Neuzugang Sproti, der unsere Kaufentscheidung an diesem Wochenende mehr als bestätigt hat. Er bringt wirklich alles mit, was ein Traumpferd braucht. Vor ihm liegt eine spannende Zukunft, die wir gemeinsam mit Julie begleiten dürfen.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Julie Christiansen, die unsere Pferde nicht nur äußerst professionell trainiert, sondern auch entsprechend vorstellt. Wir hatten sehr viel Spaß zusammen und freuen uns nun auf die kommende Saison.


Zuchtjahr 2017

Arion von der Norderheide - DE2013110560

Geb. 2013 Rapphengst, ca. 138 cm

BLUP: 110

Deckzeitpunkt: ab Maii 2017 auf der Weide

 

V: Hraunar frá Efri-Rauðalæk (zweifachher Weltmeister Fünfgang; FIZO 8,72)

M : Eiðsstjarna frá Árnagerði

MV: Eiður frá Oddhóli (8,45; Tölt & Temperament: 9,5)

 

Körung NMS 2016:

Exterieur:  07,90

Interieur:  08,00

Gang:         07,90

 

Gesamtnote: 07,92

Richterspruch: „Gut entwickelter, selbstbewusster Junghengst mit sehr guten Grundgangarten, mit aktiver Hinterhand und guten lockeren Bewegungen aus der Schulter und heute kleinen Töltansätzen.“

 

Richter: S. Beuk, N. Kempf

 

Arion ist ein äußerst charmanter vierjähriger Junghengst, der im Februar 2016 auf der großen Körung in Neumünster erfolgreich gekört und somit ins Hengstbuch I eingetragen wurde. Mit seiner Leichtfüßigkeit und Ausstrahlung hat er in Neumünster mehrfach Szenenapplaus erhalten. Arion verfügt über sehr gute Grundgangarten, sowie Tölt mit akzentuierten und hochweiten Bewegungen. Er zeigt alle Gänge mit enormer Schwebephase bei hoher Leistungsbereitschaft und Lauffreude. Sein Charakter ist absolut einwandfrei. Er respektiert den Menschen sehr, ist immer höflich und freundlich. In seiner Junghengstherde ist er der Herdenchef. Er hält die Gruppe sehr gut zusammen und erzieht die anderen Youngster entsprechend seiner eigenen feinen Art.

 

Seine Abstammung lässt ebenfalls nicht zu wünschen übrig: Arions Vater ist der bekannte zweifache Weltmeister Hraunar frá Efri-Rauðalæk, der mit 8,72 geprüft ist, u. a. mit 9,5 für Pass und Form.

 

Arions Mutter Eiðsstjarna stammt von dem hochgeprüften Eiður frá Oddhóli (8,45; Tölt & Temperament: 9,5) ab.

 

In Arions Blutlinien vereinen sich somit hochgeprüfte Topvererber. Wer einen hochgewachsenen, sehr freundlichen Junghengst mit viel Ausstrahlung, einwandfreien Charakter sowie Gang und Eliteabstammung sucht, ist bei Arion richtig. Arions Zukunftsplan sieht vor, dass er 5jährig seine FIZO- Prüfung ablegen wird.

 

Ein spannender Hengst mit besten Zukunftsaussichten. Arion deckt in diesem Jahr ab Mai auf der Weide. Deckanfragen werden ab sofort angenommen.


Körung 2017

Am 11.02.2017 fand in Neumünster die große Junghengstkörung statt. Unser Junghengst Kraftur von Heyden stellte sich den Richtern und wurde mit einer Endnote von 8,05 elite gekört. Er ist nun im Hengstbuch I eingetragen und erhielt damit seine Zuchtzulassung.

 

Wir freuen uns sehr über das Ergebnis, ist Kraftur doch einer unserer zukunftsträchtigen Jungpferde, die auf unseren schönen Wiesen heranwachsen. Kraftur ist der erste Sohn unserer Hraunar frá Efri-Rauðalæk- Tochter Hera från Lovetown Castle und dem hochgeprüften Sær frá Bakkakoti- Sohn Erill frá Neðra-Seli. Mit dieser Abstammung im Gepäck und seiner bisher gezeigten Eigenleistung blicken wir gespannt in Krafturs Zukunft.

 

 

Exterieur:       08,00

Interieur:        08,00

Gang:               08,10

Gesamtnote:   08,05

 

Richterspruch:

Energischer Junghengst mit sehr viel Naturtöltveranlagung, guter Aufrichtung und Tempofähigkeit im Trab, harmonisch im Gebäude.

 

Richter: Nicole Kempf, Annika Wiescher


08.01.2017: Der rote König ~ Darri frá Dísarstöðum 2

Der rote König ~ Darri frá Dísarstöðum 2

 

Darri ist seit kurzer Zeit zurück aus seiner Winterpause und zeigt sich schön erholt, frisch und mit enorm viel Spaß. Hier ein paar Impressionen aus seinem Training. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit diesem wahnsinnig tollen Pferd.


Sproti frá Runnum - unser neuer Hengst

Sproti ist ein außergewöhnlicher Fünfganghengst:

 

✨Sproti frá Runnum✨

V: Moli frá Skriðu

 

Tiefschwarz, langbeinig, sehr hübsch mit sehr ansprechendem Gebäude und hochweiten Bewegungen in allen Gängen, dabei sehr leichtrittig – so präsentiert sich Sproti. Er verfügt nicht nur über ein korrektes Gebäude mit sehr schöner Halsung bei bildhübscher Optik, sondern zeigt jeden Gang mit hochweiter Bewegung, viel Raumgriff und Höhe. Sein atemberaubender Tölt und Trab faszinieren uns genauso wie sein sehr gut gesprungener Galopp, sein sehr guter Rennpass und sein qualitativer Schritt.

 

Sprotis züchterischer Background lässt ebenfalls tief blicken: sein Vater ist der bekannte Moli frá Skriðu, der nicht nur durch seine Eigenleistung und sportlichen Erfolge glänzen kann, sondern für sein enormes Bewegungspotential bekannt und geschätzt ist.

 

Sprotis Mutter ist eine mit 7,94 geprüfte Viergangstute, die u. a. die traumhafte Note 9,0 auf Trab, Galopp und langsamer Galopp erhielt.

 

Überzeugt von seinem absolut einwandfreien Charakter, seiner Nervenstärke und Leichtrittigkeit haben wir uns dazu entschlossen, diesen Rohdiamanten in unser Sportpferdeteam mitaufzunehmen. Er konnte durch sein Gesamtpaket unseren hohen Ansprüchen standhalten und befindet sich bereits in seinem neuen Heimatstall. Sproti wird ebenfalls von der amtierenden Weltmeisterin Julie Christiansen trainiert und in 2017 vorgestellt.

 

Sproti deckt ab Mitte August in Schleswig-Holstein. Wenn auch Sie einen absoluten Rohdiamanten mit hervorragender Zukunftsaussicht in Ihrer Zucht sehen wollen, so freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.